Über Xrail

Historie

Ab 2018 – Roll-out von Xrail Capacity Booking (XCB)

  • 2019 tritt Fret SNCF der Xrail Allianz bei und erweitert damit signifikant das Xrail Netzwerk
  • Seit Ende 2020 ist DB Cargos nationales Buchungssystem vollständig mit dem XCB Broker verbunden
  • Bis Ende 2021 werden auch die Netzwerke von Green Cargo und Fret SNCF an den XCB Broker angebunden. Kapazitätsgeprüfte Wagenladungstransporte sind dann über das gesamte Xrail Netzwerk hinweg verfügbar

2013 bis 2017 – Start der XCB Initiative (Xrail Kapazitätsbuchung)

  • Anfang 2013 verpflichten sich die Allianzmitglieder, einen grundlegenden Wandel hin zu einem nachhaltigen europäischen Wagenladungsverkehr anzustossen
  • Zwischen 2013 und 2015 werden alle Standards und Prozesse für die neue Kapazitätsbuchungslogik ausgearbeitet und der zugehörige zentrale Broker entsprechend dem neuesten Stand der Technik entwickelt
  • Im Oktober 2015 verbinden CFL cargo, Lineas, Rail Cargo Group sowie SBB Cargo initial ihre Buchungssysteme über den XCB Broker und Pilotieren in der Folge das neue System
  • Anfang 2010 werden die Xrail Allianz sowie deren Servicegesellschaft mit Hauptsitz in Brüssel, Belgien, gegründet
  • In den Jahren 2010 bis 2012 werden erste IT-Lösungen entwickelt, um internationale Transportpläne, Wagenstatusmeldungen sowie Track & Trace für ausgewählte Relationen zur Verfügung zu stellen
  • Im November 2010 gewinnen SBB Cargo und Xrail den Swiss Logistics Award für ihre innovative Lösung für ein verbessertes Angebot im europäischen Wagenladungsverkehr